Osteoporose-Prophylaxe-Kurs

 

Interessant am Begriff "Knochenschwund" ist, dass hier das langsame Schwinden von Halt und Stabilität im Begriff enthalten sind.

Weil man diesen Verlust lange nicht bemerkt, wird die Krankheit oft unterschätzt. 

Im Osteoporose-Prophylaxe-Kurs geht es um Vorbeugung. Um das Wissen, was es mit dieser Erkrankung auf sich hat und wie man präventiv agieren kann. 

Mit fortschreitendem Alter nimmt die Knochenmasse ab, das ist ganz normal. Aber was tun,

wenn sie mehr abnimmt als sie sollte, wenn Knochen dünner und brüchiger werden, weil bestimmte Voraussetzungen den Abbau beschleunigen? Dann sollte man nicht warten, bis es zum Bruch kommt, sondern aktiv und gezielt vorbeugen. 

Osteoporose ist ein weit verbreitetes und ein schweres, oft lebenseinschränkendes Krankheitsbild.

 

Der Kurs beinhaltet die Vermittlung von anatomischen Grundlagen, gibt Hinweise zur Ernährung, informiert über mögliche Medikamente und Untersuchungsmethoden.

Es wird aber auch aktiv geübt, gekräftigt, stabilisiert und gedehnt. Wir trainieren das Gleichgewicht und die Koordination. Die Übungen führen wir entweder sitzend auf einem Hocker, oder liegend/sitzend auf einer Matte, oder auch mal im Stehen durch. 

Wer möchte, bekommt am Anfang ein Tässchen Tee und am Ende gibt es eine kleine Entspannungseinheit. 

 

Ich freue mich auf Sie!

 

Jeder Kurs läuft über 8 Termine zu je 60 Minuten